Pflanzinformationen

Damit Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Krokusse und andere besondere Blumenzwiebeln im Frühjahr blühen, müssen sie im vorangehenden Herbst in die Erde gepflanzt werden.

Die Blumenzwiebeln der Frühjahrsblüher sind damit nur saisonal zur besten Pflanzzeit von Ende August bis November erhältlich.

Im folgenden Frühjahr belohnen uns die ersten farbenfrohen Blüten, die wie von selbst zu sprießen beginnen, für die getane Arbeit im Herbst und erfreuen uns mit ihrem Anblick.

Auch die Sommerblüher haben mit ihren Formen und Farben viel zu bieten. Leider geraten die Blumenzwiebeln und Knollen durch die vorgepflanzten Blumen, die in den Gartencentern erhältlich sind, immer mehr in Vergessenheit.

Dabei blühen sie bis weit in den Herbst hinein. Vor allem die Dahlien bilden immer neue Blüten, die bis zum Frost blühen.
Aber auch die anderen Sorten wie z.B. Gladiolen, Lilien, Calla, Canna, Begonien, Arabische Milchsterne und viele weitere Sorten bilden wunderschöne Blüten.
Die Blumenzwiebeln und Knollen der Sommerblüher sind von Februar bis Mai erhältlich und werden in der Regel nach dem Frost gepflanzt.

Viele Sorten der Frühjahrs- und Sommerblüher eignen sich auch für eine Topfbepflanzung. So können Sie auf Ihrem Balkon oder der Terrasse schöne Farbtupfer setzen. Kombiniert mit immergrünen Pflanzen machen die Töpfe auch bis zur ersten Blüte etwas her.

Mehr Informationen zur Lagerung und Pflanzzeit sowie Tipps & Ideen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.